Elternzeit

Heute endet mein vierwöchiger Erholungsurlaub. Die Zeit ist leider wie im Flug vergangen und  die Tage rasen nur so an mir vorbei.

Ab morgen befinde ich mich dann offiziell in Elternzeit.

Als Elternzeit wird in Deutschland ein Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit nach der Geburt eines Kindes bezeichnet. Auf diese Freistellung haben abhängig beschäftigte (d.h. nicht selbständige) Eltern einen Rechtsanspruch.

Nachdem ich in dieser Woche endlich den Bescheid über meine Elternzeit erhalten habe, konnte ich nunmehr das Elterngeld beantragen.

Das Elterngeld ist eine Transferzahlung des Staates für Familien mit kleinen Kindern zur Unterstützung bei der Sicherung ihrer Lebensgrundlage, die in erster Linie als Entgeltersatzleistung ausgestaltet ist. Die Elterngeldzahlung geht über die Zeit des Mutterschutzes hinaus und wird je nach Land verschieden lang gezahlt.

Finanziell bedeutet die Elternzeit schon eine erhebliche Einschränkung, jedoch habe ich mich ganz bewusst entschieden, Merle, Nele und mir diese gemeinsame Zeit zu gönnen. 

Außerdem möchte ich Ina entlasten, denn die ersten Wochen und Monate unserer Babies sind für die Mama schon eine Ausnahmesituation im Leben.

©  Jörg-Dieter Lau   2003 - 2018
Mail: joerg@joerg-lau.de